Fragend voran – der Podcast der Anarchistischen Gruppe Mannheim

Coverbild Fragend voran – ein anarchistischer Podcast

Nach Radio Libertad im Freien Radio bermuda.funk vor einigen Jahren kommt jetzt von der AGM ein anarchistischer Podcast: Fragend voran.

Dieses Motto der Zapatistas scheint uns auch für uns angemessen. Unser Podcast soll von nun an regelmäßig erscheinen. Einen festen Rhythmus haben wir zwar nicht. Aber ihr werdet in der nächsten Zeit hier weitere Folgen unseres Podcasts finden. Die Länge des Podcasts wird immer zwischen 30 und 45 Minuten liegen. Wir werden sowohl lokale als auch internationale Themen aufgreifen und in jeder Folge eine anarchistische Persönlichkeit vorstellen. Wir versuchen, für jede Folge mindestens eine Person zu interviewen. Anregungen, (konstruktive) Kritik, Lob usw. hören wir gerne, also schreibt uns, was euch zu unserem Podcast alles so einfällt.

In der aktuellen und ersten Ausgabe haben wir folgende Themen:

  • Kurze Gruppenvorstellung (1:29 min)
  • Themenschwerpunkt Rojava u.a. mit Beiträgen von Michael Wilk (4:37 min)
  • Nachruf auf David Graeber (35:28 min)

trenner

Hier könnt Ihr den Podcast herunterladen oder anhören:

Fragend voran, Folge 1 · Fragend voran, Cover-Bild

trenner

Hier der Spendenaufruf zu dem Projekt, von dem Michael Wilk im Podcast gesprochen hat:

Danke für eure Spenden! Ich überbringe hiermit herzliche Grüße und Dank aus #Rojava. Nur mit eurer Hilfe war es mir möglich 43.600 € an den Kurdischen Roten Halbmond (Heyva sor a kurd) (#kurdish_red_crescent) zu übergeben. Heyva sor a kurd und die Gesundheitsselbstverwaltung errichten z.Zt. ein neues Prothesenzentrum in Qamislo. Hier findet das Geld seine Verwendung.

Bei tausenden geschädigten Kriegsopfern ein dringendes Projekt. Die bestehenden Kapazitäten reichen bei weitem nicht. Auf ca 11.000 Tote und über 20.000 Schwerverletzte werden die Opfer im erfolgreichen Kampf gegen den IS in Rojava/Nord-Ost-Syrien geschätzt. Der Kurdische Rote Halbmond geht von ca. 5000 Menschen aus, die auf die Versorgung mit Prothesen angewiesen sind, darunter auch viele Kinder und Jugendliche. Der Aufbau eines Prothesenzentrums mit Werkstatt und Therapieabteilung schreiten voran. Solidarität ist weiterhin notwendig um solche Projekte stemmen zu können und den Menschen die Perspektive eines besseren Lebens zu eröffnen.

Eure Spende für den kurdischen roten Halbmond, Heyva sor a kurd (Hsak) und für die Unterstützung der Menschen in Rojava kommt zu 100% an: Dr. M. Wilk "Gesundheitsaufbau", IBAN DE77510500150173070939, BIC NASSDE55XXX

Ich bin nicht in der Lage steuerwirksame Quittungen auszustellen. Dafür garantiere ich persönlich, dass 100% der Spenden für die Projekte in Rojava Verwendung finden.

Medico International unterstützt das Projekt ebenfalls.

Verteidigt Rojava! Defend Rojava!

 

trenner

 

Verlinkt unseren Podcast:

Am besten als Tag mit diesen Parametern:

<a href="https://www.anarchie-mannheim.de/fragend-voran.php" title="Fragend voran – ein anarchistischer Podcast" target="_blank"><img src="https://www.anarchie-mannheim.de/bilder/fragend-voran-468x120px.jpg" alt="Coverbild Fragend voran – ein anarchistischer Podcast" /></a>

Coverbild Fragend voran – ein anarchistischer Podcast

oder

<a href="https://www.anarchie-mannheim.de/fragend-voran.php" title="Fragend voran – ein anarchistischer Podcast" target="_blank"><img src="https://www.anarchie-mannheim.de/bilder/fragend-voran-240x120px.jpg" alt="Coverbild Fragend voran – ein anarchistischer Podcast" /></a>

Coverbild Fragend voran – ein anarchistischer Podcast

oder

<a href="https://www.anarchie-mannheim.de/fragend-voran.php" title="Fragend voran – ein anarchistischer Podcast" target="_blank"><img src="https://www.anarchie-mannheim.de/bilder/fragend-voran-160x51px.jpg" alt="Coverbild Fragend voran – ein anarchistischer Podcast" /></a>

Coverbild Fragend voran – ein anarchistischer Podcast

 

trenner

 

Und wenn Ihr doch noch etwas über Radio Libertad lesen wollt, klickt hier...

 




Terminkalender:


ABGESAGT!
Wegen Corona finden keine öffentlichen Veranstaltungen statt.