Unterstützt Rojava!

Freitag, 20.04.2018 · 19.00 Uhr · Jugendkulturzentrum FORUM · Neckarpromenade 46 · Mannheim

Vortrag und Diskussion mit dem Arzt Dr. Michael Wilk

Veranstaltet von Jugendkulturzentrum FORUM und Anarchistische Gruppe Mannheim (AGM), unterstützt durch Freie Arbeiter- und Arbeiterinnen-Union Mannheim (FAU MA)

Der Arzt und Anarchist Dr. Michael Wilk war seit 2014 oft im umkämpften Nordsyrien (Rojava) und unterstützt dort die medizinische Versorgung. Er berichtet auch über die basisdemokratische Selbstverwaltung.

Das Gesundheitssystem in der nordsyrischen Region Rojava (Westkurdistan) brach aufgrund des Bürgerkriegs zusammen. Die Assad-Regierung verlor schrittweise die Macht und wurde 2012 von der Bevölkerung bis auf wenige Teilgebiete aus Rojava vertrieben. Stattdessen wird eine basisdemokratische Selbstverwaltung in der Region aufgebaut. Ein kostenfreies Medizinsystem wurde eingerichtet. Ärztliche Versorgung wird unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht oder Einkommen ge­währt. Nach denselben basisdemokratischen Grundsätzen sind alle gesellschaftlichen Strukturen Rojavas organisiert. Frauen stellen eigene Komitees und sind mit 40 Prozent Quotierung auf allen sozialen Ebenen beteiligt.

Doch der syrische Bürgerkrieg, die Verteidigung gegen den Terror des Islamischen Staates (IS), das Embargo und die türkische Militäroffensive gegen die Region Roja-va seit Januar 2018 stellen das basis­demokra­tische Gesundheitssystem vor fast unlösbare Aufgaben. Neben der medizinischen Regelversorgung erfordern die Kämpfe auch die Versorgung von zahlreichen verwundeten Kämpfer*innen und Flüchtlingen.

Unterstützt die basisdemokratische Selbstverwaltung in Rojava!

Literatur:
Ismail Küpeli (Hg.): Kampf um Kobanê, Kampf um die Zukunft des Nahen Ostens, Edition Assemblage, 168 Seiten, 12.80 Euro, ISBN 978-3-942885-89-8.

Weitere Informationen zum Jugendkulturzentrum FORUM

trenner

SOMA Umsonstflohmärkte im Frühjahr 2018

Samstag, 21.04.2018 · 19.05.2018 · 23.06.2018
jeweils 12.00 bis 16.00 Uhr · WildWest e.V. · Alphornstraße 38 · Mannheim

Projektinitiative Selbstorganisiert in Mannheim: Umsonstflohmärkte im Frühjahr 2018

Du gibst, was Du nicht mehr gebrauchen kannst.

Du nimmst, was Du gebrauchen kannst, auch ohne etwas mitzubringen.

Ohne Kontrolle, ohne Konsumzwang und ohne Bezahlung.

Bitte bringe nur gebrauchsfähige und saubere Sachen mit.

Ücretsiz bit pazari: Hersey herkeze – hemde ücretsiz!
Free market: Everything for everyone – for free!
Marché aux puces gratis: Tout pour tous – et gratis!
Mercado de pulgas gratis: Todo para todos – a saber gratis!
Mercatino gratis: Tutto per tutti e gratis!
Piata de vechituri gratuita: Totul pentru toata lumea!

ALLES FÜR ALLE – UND ZWAR UMSONST !

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Projektinitiative Selbstorganisiert in Mannheim (SOMA)

Weitere Informationen:
www.soma.jetzt
info@soma.jetzt

trenner

#Anarchie! Was sonst?

Dienstag, 08.05.2018 · 19.00 Uhr · Jugendkulturzentrum FORUM · Neckarpromenade 46 · Mannheim

Eine Einführung mit Rudolf Mühland

Veranstaltet vom Jugendkulturzentrum FORUM und der Anarchistischen Gruppe Mannheim (AGM)

Viele von uns haben das Wort Anarchie schon mal gehört. Aber woran denken wir, wenn wir es hören? Freiheit? Chaos? Gerechtigkeit? Gewalt? Organisation? Regellosigkeit? Frieden? Zügellosigkeit? Sicherlich fallen dir noch viele andere Schlagwörter dazu ein.

Aber was sagen Anarchist*innen dazu? Was machen die den lieben langen Tag? Und gibt es überhaupt "echte" Anarchist*innen?

Rudolf Mühland ist Aktivist in der anarchistischen Bewegung. Er erzählt aus dem Alltag der Anarchist*innen und erklärt, was Anarchie eigentlich ist. Dabei versucht er auch Antworten auf diese Fragen zu geben:

  • Warum eigentlich Anarchie?
  • Was unterscheidet Anarchie vom "Politik machen" der Parteien, der DGB-Gewerkschaften und anderen Bewegungen.
  • Was habe ich persönlich davon?
  • Wie passt das eigentlich in meinen Alltag als Schüler*in, Auszubildende, Studierender, Arbeiter*in, Mutter, Arbeitslose oder Rentner*in?
  • Warum sollte sich überhaupt jemand die Mühe machen, eine Idee Wirklichkeit werden zu lassen?

Zu all diesen Fragen wird Rudolf Mühland Stellung nehmen. Dabei werden zahlreiche Beispiele angeführt. Ergänzt wird der Vortrag noch durch lokale Aktivist*innen, die konkrete Projekte vorstellen, bei denen ihr direkt mitmachen könnt.

Nach dem Vortrag ist Zeit für eine gemeinsame Diskussion.

Leseempfehlung: Horst Stowasser: Anarchie! Idee – Geschichte – Perspektive. Edition Nautilus, Großformatige Broschur, 512 Seiten, über 200 Fotos, Preis: 28,00 EUR, ISBN 978-3-89401-537-4.

Die Veranstaltung #Anarchie! Was sonst? ist die erste in einer Reihe, die auf die 5. Anarchistische Buchmesse Mannheim vorbereitet. Die Buchmesse findet vom 3. bis 5. Mai 2019 im Forum statt und wird gemeinsam vom Jugendkulturzentrum Forum und der Anarchistischen Gruppe Mannheim (AGM) organisiert.

Weitere Informationen zum Jugendkulturzentrum FORUM

trenner

Politkalender Mannheim

Terminkalender für Gegenkultur und Politik, Mannheim







Terminkalender:

20.04.2018
Hilfe für Rojava
Vortrag und Diskussion mit dem Arzt Dr. Michael Wilk
19.00 Uhr · Jugendkulturzentrum FORUM · Neckarpromenade 46 · Mannheim



21.04.2018
SOMA (Selbstorganisiert in Mannheim)
Umsonstflohmarkt
19.30 Uhr · ASV · Beilstraße 12 (Hinterhaus) · Mannheim



25.04.2018
SOMA (Selbstorganisiert in Mannheim)
Planungstreffen
19.30 Uhr · ASV · Beilstraße 12 (Hinterhaus) · Mannheim



08.05.2018
#Anarchie! Was sonst?
Eine Einführung mit Rudolf Mühland
19.00 Uhr · Jugendkulturzentrum FORUM · Neckarpromenade 46 · Mannheim



09.05.2018
SOMA (Selbstorganisiert in Mannheim)
Planungstreffen
19.30 Uhr · ASV · Beilstraße 12 (Hinterhaus) · Mannheim



19.05.2018
SOMA (Selbstorganisiert in Mannheim)
Umsonstflohmarkt
12.00 bis 16.00 Uhr · WildWest e.V. · Alphornstraße 38 · Mannheim



23.05.2018
SOMA (Selbstorganisiert in Mannheim)
Planungstreffen
19.30 Uhr · ASV · Beilstraße 12 (Hinterhaus) · Mannheim



23.06.2018
SOMA (Selbstorganisiert in Mannheim)
Umsonstflohmarkt
12.00 bis 16.00 Uhr · WildWest e.V. · Alphornstraße 38 · Mannheim